Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
1. Geltungsbereich
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Nutzung des Inventars sowie der Räume der Motorradhangar GmbH Zürich.

2. Mitgliedschaft
2.1 Die Mitgliedschaft ist persönlich und nicht übertragbar.
2.2 Das Mitglied nimmt zur Kenntnis, dass zur Gewährleistung der visuellen Kontrolle eine Fotografie von ihm erstellt wird. Die Fotografie dient ausschliesslich der visuellen Kontrolle im Motorradhangar.
2.3. Das Mitglied willigt ein, den Newsletter und Neuigkeiten des Motorradhangar per Email zu erhalten. Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.

3. Angebot
3.1 Der Motorradhangar bieten unterschiedliche Leistungen und Abonnemente an. Das Angebot richtet sich nach der bezahlten Tarifart. Alle übrigen im Motorradhangar angebotenen Leistungen sind im Mitgliedschaftsbeitrag nicht inbegriffen.
3.2 Es kann sein, dass nicht alle Leistungen angeboten werden oder sich die Leistungen ändern.

4. Zusatzleistungen
4.1 Die Inanspruchnahme von nicht in der Mitgliedschaft enthaltenen Leistungen müssen einem Verantwortlichen des Motorradhangars gemeldet werden und sind verbindlich.

5. AGB und Betriebsordnung
Das Mitglied verpflichtet sich, die AGB und die Betriebsordnung einzuhalten und den Anweisungen des Betriebspersonals Folge zu leisten.

6. Zahlung
Der Mitgliedschaftsbeitrag ist per Vertragsabschluss bzw. Vertragsverlängerung zu bezahlen. Die Zahlungsmodalität richtet sich anhand der bezogenen Mitgliedschaft und Zusatzprodukte. Bei monatlicher Zahlung verpflichtet sich das Mitglied einen entsprechenden Dauerauftrag einzurichten.

7. Haftung
7.1 Die Benutzung des Motorradhangars und den Einrichtungen erfolgt auf eigenes Risiko. Für Schäden infolge eines Unfalls, einer Verletzung oder einer Krankheit ist jegliche Haftung des Motorradhangars oder seines Personals ausgeschlossen. Der Abschluss einer Versicherung ist Sache des Mitglieds. Dies gilt insbesondere auch für persönliche Motorräder und persönliches Material welches im Motorradhangar (auch gegen eine Gebühr) gelagert wird.
7.2 Der Motorradhangar haftet nicht für den Verlust von Effekten, Wertgegenständen, Geld, Kleidern, persönliches Werkzeug etc. Ebenfalls ausgeschlossen ist jegliche Haftung für hinterlegte Gegenstände. Der Abschluss einer Versicherung ist Sache des Mitglieds.
7.3 Die Mitglieder haften vollumfänglich für Mobiliar, Werkzeug, Maschinen, Motorräder anderer Mitglieder oder sonstigen Mobilien und Immobilien die durch Mitglieder beschädigt oder zerstört werden.

8. Betriebszeiten
Der Motorradhangar ist mit Ausnahme von hohen Feiertagen sowie möglichen Revision, Reinigung, Umbau, Sanierung etc. während den Betriebszeiten geöffnet. Das Angebot und die Betriebszeiten können jederzeit ändern. Aus betriebsnotwendigen Schliessungen und/oder aus Angebots- oder Betriebszeitenänderungen besteht kein Anspruch auf Rückvergütung oder auf Verlängerung der Mitgliedschaft.

9. Betriebseinstellung
Die vorübergehende oder definitive Schliessung oder Teilschliessung bleibt jederzeit vorbehalten. Für den Fall einer Betriebseinstellung erklärt das Mitglied, dass der Vertrag als erfüllt gilt, solange ihm ein vergleichbares Angebot (< 50 Kilometer) zur Verfügung gestellt wird. Aus einer Betriebseinstellung besteht kein Anspruch auf Rückvergütung oder auf Verlängerung der Mitgliedschaft.

10. Nutzung und Hinterlegung
10.1 Nichtbenutzung des Motorradhangars oder dessen Angebote berechtigt weder zur Reduktion noch Rückforderung des Mitgliedschaftsbeitrages.

11. Zuwiderhandlungen
Grobe oder wiederholte Verstösse gegen die AGB, Betriebsordnung oder die Weisungen des Personals können das Aussprechen eines Hausverbots zur Folge haben. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Mitgliedschaftsbeitrags. Der Motorradhangar hält sich jederzeit das Recht vor, ein Mitglied auszuschliessen.

12. Kündigungsbestimmung und Vertragsdauer
12.1 Die Mindestvetragsdauer ist in den Vetragsbedingungen der Mitgliedschaft und Zusatzprodukte definiert. Ohne Kündigung, verlängert sich der Vertrag automatisch um jeweils einen Monat.
12.2. Der Motorradhangar hat jederzeit das Recht einen bestehenden Vertrag mit einem Mitglied zu kündigen.
12.3. Weitere Kündigungsbestimmung und Fristen sind unter den jeweiligen Vertragsbedingungen der Mitgliedschaft und Zusatzprodukte definiert und können jederzeit ändern. Anpassungen werden dem Mitglied vor Umstellung mitgeteilt.

13. Datenschutz
Das Mitglied ist damit einverstanden, dass seine Daten sowie ergänzende Daten, die beim Motorradhangar vorhanden sind oder von Dritten stammen, innerhalb des Motorradhangars für die Erfüllung des Vertrags verwendet werden. Eine Weitergabe der Daten ausserhalb des Motorradhangars erfolgt ausschliesslich unter strengen, vertraglichen Datenschutzauflagen an externe Dienstleister in der Schweiz oder im Ausland, auf Grund gesetzlicher Vorschriften an die Strafverfolgungsbehörden oder wenn eine Weitergabe zur Wahrung und Durchsetzung berechtigter Interessen des Motorradhangars notwendig ist.

14. Änderungen AGB und Betriebsordnung
14.1 Das Mitglied nimmt ausdrücklich zur Kenntnis, dass Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, der Betriebsordnung und der Charta vorbehalten bleiben und dass ihm diese in geeigneter Form zur Kenntnis gebracht werden. Aus einer Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder der Betriebsordnung kann das Mitglied keine Rechte ableiten.

15. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Sämtliche Rechtsbeziehungen aus dem vorliegenden Vertrag unterstehen dem Schweizer Recht. Gerichtsstand ist Zürich.
Ausgabe Januar 2017